mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 27 Thread-Index

Ein Fall aus Schwedt


Andi_bln. schreibt am 21.05.2019 15:48
einmal geändert am 21.05.2019 15:50
In Schwedt ist auf dem Gelände der LEIPA Papierfabrik an der Straße Kuhheide in den vergangenen Wochen auf derer Dach eine komplette 2G Station zurückgebaut worden.
Ein Bekannter der dort arbeitet, er berichtet mir, auf dem kompletten Werksgelände inklusive der angrenzenden Wohnlagen ist nun Funkstille.
Ich kann das nachvollziehen.
Und im Schwedter Ortsteil Vierraden ist auf dem Schornstein an der EJF Schule schon vor ca. 1/2 Jahr die 2G Station von o2 abgebaut worden. Nun ist LTE von T-Mobile darauf. In Pinnow (uckerm.) vor etwa 1 Jahr auch so ein Spiel.

In Angermünde unterhält o2 nur noch eine BS mit 3G/2G im Vgl. zu VF und TMO die haben zwei und eine zusätzliche jeweils vor den Toren der Stadt.

o2 ist in Nordbrandenburg in der Fläche langsam am Ende mit dem Netz!

Der o2 Shop im Oder-Center geschlossen, Indoor-Versorgung im ECE Einkaufstempel den viele Polen besuchen, hier fast ausschließlich eine Fehlanzeige!
[1] wlannutzer antwortet auf Andi_bln.
21.05.2019 20:22
Kann ich komplett so bestätigen.
Zum Glück gibt's Roaming mit den angrenzenden Polnischen Netzbetreibern, sonst ist man mit o2 in der Region aufgeschmissen.
Wenn es dann mal Netz gibt, ist es überwiegend 2G.

Mich wundert wie die polnischen Nachbarn es schaffen so weit nach Deutschland rein zu strahlen sogar mit 4G (zum Glück), so hat man wenigstens ne geringe Chance westlich der Oder noch etwas zu empfangen.

Nördlich von Schwedt gibt es Anwohner die per LTE Antenne das Internet via polnischen SIM Karten holen müssen, weil Festnetz nicht verfügbar bzw. nur wenige Mbit.

Man fragt sich wirklich ob das jemals nochmal was wird hier in Nordost Brandenburg mit Internet für alle.

Immerhin sind die Stadtwerke Schwedt im Festnetz recht aktiv und erschließt viele Randgemeinden.

Ansonsten D1/D2 Dual SIM hier empfehlenswert.
Mal ist der eine, mal der andere gut empfangbar.

Wenn ich nicht nen Kalender hätte der das Jahr 2019 zeigt, würde ich denken wir liegen 20 Jahre zurück mit o2.




Benutzer Andi_bln. schrieb:
In Schwedt ist auf dem Gelände der LEIPA Papierfabrik an der Straße Kuhheide in den vergangenen Wochen auf derer Dach eine komplette 2G Station zurückgebaut worden.
Ein Bekannter der dort arbeitet, er berichtet mir, auf dem kompletten Werksgelände inklusive der angrenzenden Wohnlagen ist nun Funkstille.
Ich kann das nachvollziehen.
Und im Schwedter Ortsteil Vierraden ist auf dem Schornstein an der EJF Schule schon vor ca. 1/2 Jahr die 2G Station von o2 abgebaut worden. Nun ist LTE von T-Mobile darauf. In Pinnow (uckerm.) vor etwa 1 Jahr auch so ein Spiel.

In Angermünde unterhält o2 nur noch eine BS mit 3G/2G im Vgl. zu VF und TMO die haben zwei und eine zusätzliche jeweils vor den Toren der Stadt.

o2 ist in Nordbrandenburg in der Fläche langsam am Ende mit dem Netz!

Der o2 Shop im Oder-Center geschlossen, Indoor-Versorgung im ECE Einkaufstempel den viele Polen besuchen, hier fast
ausschließlich eine Fehlanzeige!