mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Warum die immer noch Vodafone anbieten?


sangyong schreibt am 19.07.2019 08:42
Ich denke es ist vielleicht eine vertragliche Klausel, dass 1&1 noch Verträge im Vodafone-Netz anbieten muss. Solange wie Kunden noch Verträge mit Vodafone-Netz halten.

Die Kunden sollen im "Drillisch-Netz" sprich Telefonica abschließen. Man sieht es ja auch wie die Produkte beworben werden. Mit Highspeed wirbt man nur für das Telefonica Netz.
[1] ger1294 antwortet auf sangyong
22.07.2019 14:45
Benutzer sangyong schrieb:
Ich denke es ist vielleicht eine vertragliche Klausel, dass 1&1 noch Verträge im Vodafone-Netz anbieten muss. Solange wie Kunden noch Verträge mit Vodafone-Netz halten

Weil es Kunden gibt, die gerade wegen der besseren Frequenzbereiche und des größeren Flächenausbaus kein Telefonica Netz wollen bzw. brauchen können.

Die Kunden sollen im "Drillisch-Netz" sprich Telefonica abschließen. Man sieht es ja auch wie die Produkte beworben werden. Mit Highspeed wirbt man nur für das Telefonica Netz.

Das leider insbesondere in ländlichen Regionen oft nicht ausgebaut ist, oder nur mit GPRS.
[1.1] sangyong antwortet auf ger1294
22.07.2019 14:54
Bringt nur alles nichts, weil man bei 1und1 (Vodafone) sicherlich kein VoLTE und WifiCall bekommt.

Da ist es dann schon egal ob Telefonica oder Vodafone. Schlechter Netzausbau mit voller Leistung und das andere guter Netzausbau mit halber Leistung.

Wenn ich dann mit Vodafone auf dem Land bin und zum Telefonieren ins nicht-vorhandene 3G geschickt werde und schlussendlich bei GPRS bin, dann spielt das keine Rolle.

Vodafone über 1und1 konnte ich noch nie etwas abgewinnen. brrrrrrrrrrr.... da juckt es mich schon wenn ich das nur höre.
[1.1.1] nurmalso antwortet auf sangyong
23.07.2019 08:44
Benutzer sangyong schrieb:
Bringt nur alles nichts, weil man bei 1und1 (Vodafone) sicherlich kein VoLTE und WifiCall bekommt.

Da ist es dann schon egal ob Telefonica oder Vodafone. Schlechter Netzausbau mit voller Leistung und das andere guter Netzausbau mit halber Leistung.

Wenn ich dann mit Vodafone auf dem Land bin und zum Telefonieren ins nicht-vorhandene 3G geschickt werde und schlussendlich bei GPRS bin, dann spielt das keine Rolle.

Vodafone über 1und1 konnte ich noch nie etwas abgewinnen. brrrrrrrrrrr.... da juckt es mich schon wenn ich das nur höre.

Telefonieren funktioniert ja auch mit GPRS. Viele Geräte im Umlauf können ohnehin kein VoLTE (meins auch nicht). Trotzdem wäre 4G fürs mobile Internet eine deutliche Verbesserung. Wenn nach Lidl da jetzt nicht bald andere folgen, könnte das zu einer Wechselwelle dorthin führen.