mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Fußball schauen

Bundesliga & Co.: Fußball auf dem Handy, Tablet und TV

Übertragungen und Infos via Smartphone

Der heimi­sche Fern­seher ist heute längst nicht die einzige Möglich­keit, Fußball zu schauen. Auch per Handy-TV oder via Internet mit dem Smart­phone, Laptop oder PC gibt es eine Reihe von Ange­boten für Live-Über­tragungen und Hinter­grund-Infos zu Bundes­liga & Co. für daheim und unter­wegs. Ob Fest­netz-Internet, Mobil­funk oder DVB-T bezie­hungs­weise DVB-T2 - wir zeigen Ihnen, welche Möglich­keiten es gibt und wie Sie diese nutzen können.

Sky: Bundes­liga, DFB-Pokal und Cham­pions-League live via Pay-TV

Sky Sport Moderationstisch

Sky Sport überträgt einen Großteil der Bundesliga-Spiele
Bild: dpa

Live-Über­tragungen der 1. und 2. Bundes­liga, Cham­pions League und des DFB-Pokals sowie Hinter­grund-Berichte bietet der Pay-TV-Sender Sky via TV-Kabel oder Satellit - zumin­dest zu großen Teilen. Denn einzelne Spiele waren seit Sommer 2017 über Euro­sport zu sehen und werden ab Sommer 2019 jetzt über DAZN zu sehen sein.

Doch ganz billig ist das nicht: Für den Empfang der Bundes­liga-Spiele ist die Buchung des Bundes­liga-Pakets notwendig, so dass insge­samt monat­liche Kosten von etwa 35 Euro entstehen. Wer dazu auch Cham­pions-League und DFB-Pokal verfolgen möchte, ist mit dem zusätz­lichen Sport-Paket für dann etwa 45 Euro Gesamt­kosten im Monat dabei. Um Fußball-Spiele auch in HD-Qualität anschauen zu können, muss ein weiterer Aufpreis gezahlt werden. Im Rahmen von befris­teten Aktionen bietet Sky zum Teil aber auch deut­lich gerin­gere Abo-Preise an. Hinzu kommen dann noch die Kosten für ein DAZN-Abo.

Rein per Internet und ohne Abo lässt sich Sky Ticket nutzen. Das Angebot gibt es als Browser-Stream, aber durch verschie­dene Apps auch als TV-Strea­ming direkt auf dem Smart-TV. Ein Abo ist nicht notwendig, das Angebot kann monat­lich gebucht oder gekün­digt werden.

Fußball schauen auf Handy und Tablet

Die Bundes­liga lässt sich dank diverser Strea­ming-Dienste auch auf dem Handy oder Tablet schauen. Dabei werden Dienste wie Amazon Chan­nels, Euro­sport Player, DAZN oder Sky Go bzw. Sky Ticket einfach als App über LTE oder WLAN genutzt.

Kosten­lose Fußball-Über­tragungen per DVB-T2 und Internet

Bundesliga und Co.: Fußball auf dem Handy, Tablet und TV

Bundesliga und Co.: Fußball auf dem Handy, Tablet und TV
Bild: teltarif.de

Grund­sätzlich kosten­los ist Empfang von TV-Sendern per DVB-T2, ent­weder klas­sisch am heimi­schen Fern­seher oder auf dem PC oder Tablet per DVB-T2-Stick. So gibt es einige Fußball-Über­tragungen im Free-TV, zum Beispiel Spiel­berichte zum DFB-Pokal bei den öffent­lich-rechtl­ichen TV-Sendern. Mindes­tens Spiel­zusam­menfas­sungen sind früher oder später aber im freien Fern­sehen und damit auch über DVB-T2 zu sehen.

Alter­nativ sind diese auch per Internet-Stream zu empfangen, etwa über die Media­theken von ARD und ZDF sowie Web-TV-Anbieter wie Zattoo oder Waipu.tv.

Auf sein Smart­phone oder Tablet kann der Nutzer Fußball­spiele also über Web-Streams oder DVB-T2 bringen. So gibt es zahl­reiche Apps für den TV-Empfang per Internet und auch spezi­elle mobile DVB-T2-Empfänger, die das TV-Signal per Micro-USB oder WLAN aufs Gerät über­tragen.

Radio-Über­tragung am Computer oder Handy

Auch die klas­sische Fußball-Konfe­renz im Radio kann der Nutzer auf dem Handy empfangen. Wenn das Handy keinen UKW-Empfänger enthält, so kann der Fußball-Fan Web­radio über das mobile Internet nutzen. Hierbei sollte der Nutzer aller­dings auf einen geeig­neten Daten-Tarif achten. Bei Telekom StreamOn sind diese Über­tragungen jedoch inklu­sive. Auf dem PC oder Laptop kann mit einem Breit­band-Internet-Zugang eben­falls Web­radio empfan­gen werden.

Alle Bundes­liga-Spiele per Internet-Radio­stream sind bei Amazon Prime Music zu hören - und damit nur noch für Amazon-Kunden mit Prime-Abo. Die Vorläufer 90elf und Sport1.fm gibt es nicht mehr.

Fußball-Infos für mobile Geräte im Internet

Nicht nur Live-Über­tragungen, sondern auch eine Viel­zahl von Hinter­grund-Infos werden Fußball-Fans fürs Handy geboten. Zum einen gibt es eine Reihe von Sport­portalen für den mobilen Internet-Zugang, etwa von TV-Sendern wie Euro­sport, Sport1 und ZDF. Des Weiteren bieten mobile Apps Live-Ticker, Tabellen und Hinter­grund-Infos, etwa Onefoot­ball für iOS, Android, Windows Phone, Black­berry und Nokia OS sowie ran für iOS und Android - und das kostenlos.

Ratgeber zum Thema Sport-Über­tragungen

Meldungen zu Fußball und Tele­kommu­nika­tion

1 220