mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
28.11.2019 - 17:16
Messenger

WhatsApp streicht Support für Smart­phone-Oldies

Auch Android und iOS sind betroffen

WhatsApp hat seine frühere Praxis, eine breite Palette von Betriebs­systemen mit seinen Messa­ging-Apps zu versorgen, bereits vor einigen Jahren aufge­geben. Das Face­book-Toch­terun­ternehmen konzen­triert sich mitt­lerweile auf die wich­tigsten Platt­formen und baut dafür sukzes­sive die Features seiner Apps weiter aus. Zudem wurde mit WhatsApp Busi­ness ein weiterer Messenger einge­führt, der sich vor allem an Unter­nehmen richtet.

Im Gegenzug streicht der Anbieter nach und nach die Unter­stüt­zung für ältere Betriebs­systeme, wie das Unter­nehmen auf seiner Webseite bekannt­gibt. In den kommenden Wochen sind weitere Nutzer betroffen, die recht­zeitig auf ein neues Smart­phone umsteigen oder auf den Einsatz von WhatsApp künftig verzichten müssen. Betroffen sind auch Android und iOS - aller­dings mit älteren Versionen, sodass von der Einschrän­kung nur Nutzer sehr alter Smart­phones betroffen sind.

Windows Phone: Support-Ende an Silvester

WhatsApp beendet Unterstützung für Alt-Geräte

WhatsApp beendet Unterstützung für Alt-Geräte
Screenshot: WhatsApp,Foto/Montage: teltarif.de

Micro­soft hat sein eigenes Smart­phone-Betriebs­system aufge­geben. Windows Phones bzw. Handys mit Windows 10 Mobile hatten bei poten­ziellen Kunden bei weitem nicht den Erfolg, den der Konzern sich eigent­lich verspro­chen hatte. Nach und nach verschwinden nun auch Apps von den Handys mit der Micro­soft-Firm­ware, die derzeit noch im Einsatz sind.

Auch WhatsApp stellt die Unter­stüt­zung für die Windows-Smart­phones zum Jahres­ende ein. Als Support-Ende wird offi­ziell der 31. Dezember genannt, wobei die Face­book-Tochter darauf hinweist, dass es schon jetzt möglich ist, dass die App im Micro­soft Store nicht mehr zu finden wird. Weiter­entwi­ckelt wird die Anwen­dung bereits seit geraumer Zeit nicht mehr.

Am 1. Februar fällt die Unter­stüt­zung für weitere Smart­phones weg

Für den 1. Februar hat WhatsApp das Support-Ende für Android-Smart­phones mit der Betriebs­system-Version 2.3.7 oder älter sowie für iPhones mit iOS 8 oder älter ange­kündigt. Schon jetzt ist es mit diesen veral­teten Vari­anten der Betriebs­systeme von Google und Apple nicht mehr möglich, neue WhatsApp-Accounts zu erstellen oder einen bestehenden Account erneut zu veri­fizieren.

Erhalten bleibt der Messenger für Nutzer von Android-Smart­phones mit der Firm­ware-Version 4.0.3 oder neuer, für iPhone-Besitzer, die die iOS-Version 9 oder neuer instal­liert haben, und für ausge­wählte Handys, die auf KaiOS 2.5.1 oder einer neueren Version dieses Betriebs­systems basieren. Vor wenigen Tagen hat WhatsApp ein Update für iOS veröf­fent­licht, das auch neue Funk­tionen mit sich bringt.


Mehr zum Thema WhatsApp

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]