mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
22.08.2019 - 10:45
Vorbestellung

Neues iPhone: o2 startet Vorregis­trierungen

E-Mail-Verteiler zu "Top-Smartphones"

Die Deut­sche Telekom star­tete schon Ende vergan­gener Woche mit ihrem Reser­vierungs-Service. Jetzt können sich Inter­essenten auch bei o2 für "News zu Top-Smart­phones 2019" vormerken lassen. Auch wenn die Hand­helds von Apple nicht nament­lich erwähnt werden, besteht kein Zweifel, dass hier vor allem Kunden ange­spro­chen werden sollen, die sich für eines der neuen iPhone-Modelle inter­essieren.

Apple iPhone 11
Datenblatt Vergleich

Die Samsung-Galaxy-Note-10-Reihe ist bereits offi­ziell vorge­stellt worden. Erste Kunden haben ihr vorbe­stelltes Gerät sogar schon erhalten und wir haben das Galaxy Note 10 schon getestet. Huawei wird sein nächstes Mate-Modell voraus­sicht­lich erst in der zweiten September-Hälfte zeigen. Demnach ist Apple mit hoher Wahr­schein­lich­keit der Hersteller, der als nächster höher­wertige Smart­phones vorstellt.

Es gibt zwar nach wie vor keinen offi­ziellen Termin. Aller­dings ist sich die Gerüch­teküche sicher, dass das Special Event, auf dem Apple seine neue iPhones und Apple Watches vorstellt, am 10. September statt­findet. Drei Tage später könnten die Vorbe­stel­lungen bei Apple selbst und auch bei den Mobil­funk-Provi­dern anlaufen, bevor die Gadgets ab 20. September ausge­liefert werden.

Vorre­gistrie­rung unver­bind­lich

Neues iPhone bei o2

Neues iPhone bei o2
Foto/Logo: o2, Montage: teltarif.de

Die Vorre­gistrie­rungen bei o2 sind noch etwas unver­bind­licher als bei der Telekom. Verspricht der Bonner Tele­kommu­nika­tions­dienst­leister eine bevor­zugte Liefe­rung, sobald die "Smart­phone-Neuheiten" ausge­liefert werden, so tragen sich Inter­essenten bei o2 nur in einen E-Mail-Verteiler ein, der über Neuig­keiten zu neuen Smart­phones infor­miert.

Die E-Mails sollen Details zu Vorver­kaufs­start und Auslie­ferungs­termin für die neuen "Top-Smart­phones" enthalten. Dabei weist o2 darauf hin, dass die Einwil­ligung für den Empfang solcher Werbe-Mails jeder­zeit wider­rufen werden kann. Inter­essenten müssen sich mit ihren Namen und einer E-Mail-Adresse anmelden. Dazu wird abge­fragt, ob der Inter­essent bereits o2-Kunde ist oder nicht.

Damit ist Voda­fone der einzige deut­sche Mobil­funk-Netz­betreiber, der die neue iPhone-Aktion noch nicht einge­läutet hat. Denkbar ist ein Start des stets unter dem Slogan "First Come First Surf" bewor­bene Angebot in den nächsten Tagen startet. Wie Telekom und o2 wird auch Voda­fone das iPhone nicht beim Namen nennen. Vor einigen Jahren waren die Netz­betreiber etwas deut­licher, mussten ihre Aktionen aber - offenbar auf Druck von Apple - nach­träg­lich ändern.


Mehr zum Thema Apple iPhone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]