mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
16.02.2019 - 13:47
TechniSat

TechniSat: DAB+-Offerte für Deutschlandradio-Hörer

Radio mit Direktwahltaste und weitere Modelle

Wie berichtet können seit dem 22. Januar 2019 Kunden des Kabel­netz­be­trei­bers Unity­media die Programme von Deutsch­land­radio (Deutsch­land­funk, Deutsch­land­funk Kultur und Deutsch­land­funk Nova) nicht mehr im Kabel­netz in Nord­rhein-West­falen, Hessen und Baden-Würt­tem­berg empfangen. Der Dauner Hersteller Tech­niSat empfiehlt den Betrof­fenen jetzt den Umstieg auf terres­tri­schen DAB+-Empfang und hat für sie im Online-Shop spezi­elle Ange­bote vorbe­reitet.

DAB+ Radio mit Direkt­wahl­tasten zu Deutsch­land­radio

DAB+-Radio mit Direktwahltasten zu Deutschlandradio

DAB+-Radio mit Direktwahltasten zu Deutschlandradio
Foto: TechniSat

Bei einer Sonder­edi­tion des Modells Digi­t­radio 210 können Kunden die drei deutsch­land­weit via DAB+ ausge­strahlten Sender Deutsch­land­funk, Deutsch­land­funk Kultur und Deutsch­land­funk Nova über drei Direkt­wahl­tasten auswählen. Per einfa­chem Knopf­druck gelangen sie zum Sender. Darüber hinaus empfängt das wahl­weise am Strom­netz oder mit Batte­rien betrie­bene, portable Gerät auch die weiteren, im Empfangs­ge­biet verfüg­baren DAB+ und UKW-Radio­sender. Die zwei­zei­lige LCD zeigt auch Text­infos an. Das Gerät besitzt neben den Direkt­wahl­tasten für Deutsch­land­radio zehn Favo­ri­ten­spei­cher für DAB+ und UKW-Radio­sta­tionen. Tech­niSat verkauft die Sonder­edi­tion für knapp 55 Euro.

Darüber hinaus bietet Tech­niSat mit dem Viola 3 ein neues, kompaktes Einsteiger-Digi­tal­radio mit DAB+- und UKW-Empfang zum Preis von 29 Euro an, aller­dings ohne die beschrie­benen Direkt­wahl­tasten zu Deutsch­land­radio.

Über 50 Digi­tal­ra­dios im Produktsor­ti­ment

Jeder, der über einen Umstieg auf DAB+ nach­denkt, kann unter­schied­liche Ansprüche an ein Radio­gerät haben. Manche Hörer wünschen sich ein Gerät mit CD-Player, andere legen größten Wert auf eine zuver­läs­sige Weck­funk­tion. Und andere wiederum suchen nach einem Radio, das die Musik vom Smart­phone per Blue­tooth streamt und am besten gleich­zeitig per App bedienbar ist. Die meisten bishe­rigen Kabel­kunden haben die Stereo-Anlage zum Radio­hören genutzt. Auch für diese hält Tech­niSat in seinem Shop spezi­elle Geräte bereit - von neuen HiFi-Tisch­ra­dios bis zu Adap­tern zum Nach­rüsten der bestehenden Anlage. Laut Herstel­ler­an­gaben gebe es aktuell über 50 Modelle im Sorti­ment des Dauner Herstel­lers.

Insge­samt buhlen inzwi­schen weit mehr als 200 Hersteller und Distri­bu­toren um Kunden im lukra­tiven Digi­tal­radio-Markt. Einstei­ger­ge­räte gibt es ab 25 Euro und ständig gibt es neue Modelle. In Kürze stellen wir beispiels­weise drei neue Tisch­ra­dios von Sharp vor.


Mehr zum Thema DAB+

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]