mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
23.12.2018 - 10:24
Deutschlandradio

Zahlreiche neue Features für die Dlf Audiothek

Unter anderem Radiowecker und Playlisten-Funktion

Seit fast einein­halb Jahren ist die Dlf Audio­thek für Android und iOS erhält­lich. Die inzwi­schen beliebte App von Deutsch­land­radio wurde seitdem konti­nu­ier­lich weiter­ent­wi­ckelt. Jetzt bringt ein Update gleich mehrere neue Funk­tio­na­li­täten und greift dabei die Rück­mel­dungen von Nutze­rinnen und Nutzern auf.

Neu: Radio­we­cker und Play­listen-Samm­lung

Neue Features für die DLF Audiothek

Neue Features für die DLF Audiothek
Foto: Deutschlandradio

So bietet ein neuer Radio­we­cker die Möglich­keit, sich von einem der Live­streams der Programme wecken zu lassen – auf Wunsch mit Snooze-Funk­tion auch etwas länger. Ein Sleep­timer ermög­licht laut Deutsch­land­radio das Abschalten der App nach einem aktuell gespielten Beitrag oder nach einem frei defi­nier­baren Zeit­raum.

Ab sofort können Nutzer Beiträge ihrer Wahl zudem in Play­listen sammeln. Inner­halb einer Play­list kann die Reihen­folge der Beiträge per Drag&Drop verän­dert werden. Die Warte­schlangen-Funk­tion ermög­licht das Sammeln von Beiträgen, die hinter­ein­ander abge­spielt werden. Dazu findet sich jetzt bei allen Beiträgen die Option "als Nächstes abspielen". Auch hier kann mit Drag&Drop die Reihen­folge verän­dert werden, darüber hinaus können auch die soge­nannten Themen-Bänder der App zur Warte­schlange hinzu­ge­fügt werden.

Abspiel­ge­schwin­dig­keit regelbar

Bisher mussten Beiträge im Bereich Down­loads oder Verlauf einzeln gelöscht werden. Nach dem Update besteht jetzt die Möglich­keit, mehrere oder alle Beiträge auf einmal zu löschen. Auf mehr­fa­chen Wunsch kann zudem die Abspiel­ge­schwin­dig­keit geän­dert werden – von 0,33 bis 2,0, also bis zur doppelten Geschwin­dig­keit.

Die Dlf Audio­thek ist zum kosten­losen Down­load im App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) erhält­lich. Sie bietet Zugriff auf nahezu alle Beiträge aus den drei Programmen der letzten sechs Monate. Darüber hinaus können Deutsch­land­funk, Deutsch­land­funk Kultur und Deutsch­land­funk Nova im Live­stream gehört werden. Im Monat November verzeich­nete die App 5,1 Millionen Wieder­gaben über Audio on Demand oder Live­stream und 6,5 Millionen Page Impres­sions. Die durch­schnitt­liche Verweil­dauer liegt bei 18 Minuten.

Die Dlf Audio­thek ergänzt die Nach­richten-App Dlf24, die aktu­elle Infor­ma­tionen bündelt und einen Push-Mittei­lungs­dienst anbietet. Zahl­reiche User nutzen zudem die Möglich­keit, Deutsch­land­radio-Beiträge über die seit November 2017 ange­bo­tene ARD Audio­thek zu hören.


Mehr zum Thema Streaming

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]