mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
13.09.2019 - 17:44
Streaming

Joyn jetzt offiziell über Google Chromecast nutzbar

Streaming-Plattform kündigt weitere Features an

Die Sender über­grei­fende kosten­freie deut­sche Strea­ming-Platt­form Joyn entwi­ckelt ihre tech­nischen Features stetig weiter: Ab sofort können Zuschauer das Angebot auch offi­ziell über den Media-Adapter Google Chro­mecast nutzen. Dieses Tool ermög­licht ein kabel­loses Strea­ming der App über Smart­phone oder Tablet auf den Fern­seher. Dieses neue Feature sei kaut dem Platt­form­betreiber einer der häufigsten Wünsche, die aus dem Nutzer-Feed­back hervor­gingen. Nach einer erfolg­reichen Test­phase kann Google Chro­mecast nun ange­boten werden.

Mithilfe von Google Chro­mecast können Nutzer die App über WLAN kabellos von einem Smart­phone oder Tablet auf einen Fern­seher streamen. Die Joyn-App unter­stütze dabei jede Genera­tion des Google Chro­mecast-Adap­ters. Um das Tool nutzen zu können, sollte die aktu­ellste Version der Joyn-App aus den Stoies herun­terge­laden werden.

#JoynTheJourney: Joyn startet Commu­nity

Joyn jetzt mit Chromecast-Streaming

Joyn jetzt mit Chromecast-Streaming
Bild: Joyn GmbH

Die Nutzer sind das Herz­stück von Joyn. Daher hat der Strea­ming­dienst eine Platt­form ins Leben gerufen, auf der Anwender direkt Wünsche und Verbes­serungs­vorschläge plat­zieren können: Die Joyn Commu­nity habe mitt­lerweile mehr als 2500 aktive Fernseh- und Strea­ming begeis­terte Mitglieder, heißt es vom Veran­stalter. Das gesam­melte Feed­back nehme Joyn sehr ernst und prüfe die Anre­gungen regel­mäßig auf ihre Umsetz­barkeit. Weiterhin hätten Nutzer die Möglich­keit Ideen und Verbes­serungs­vorschläge direkt in der App, sowie über Social Media anzu­bringen.

Weiterer Content und Features bis zum Winter

Joyn ist im Juni 2019 gestartet. Das 50/50-Joint-Venture von ProSiebenSat.1 und Disco­very ist eine Sender über­grei­fende Enter­tain­ment-Strea­ming-Platt­form. Mit 55 Free-TV-Sendern im Live-Stream und als Media­thek bündelt Joyn die Inhalte der Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 und Disco­very sowie 15 weiterer Content-Partner, darunter der ARD, auf einer Platt­form sowie einer App. Nutzer können Inhalte kostenlos und ohne Regis­trie­rung auf iOS- und Android-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs abspielen. Ziel ist es, die belieb­teste deut­sche Strea­ming-Platt­form zu werden. Bis zum Winter kommen laut Anbieter konti­nuier­lich neue Features und Inhalte hinzu, unter anderem werden die Inhalte von maxdome in die Platt­form einge­bunden.

Weitere Details zu Joyn finden Sie auch in unserem Ratgeber zu Joyn.


Mehr zum Thema Streaming

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]