mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
06.12.2017 - 16:35
4G

Telekom LTE: Performance-Probleme am Frankfurter Bahnhof

Effekt über mehrere Tage reproduzierbar

Die Deutsche Telekom hat in den vergangenen Wochen gleich mehrere Mobilfunk-Netztests gewonnen. Sowohl bei der Netzabdeckung als auch bei der Performance hinterließ das Netz des Bonner Betreibers einen guten Eindruck. Ganz makellos ist aber auch das Telekom-Netz nicht, wie wir bereits im August berichtet haben. So berichteten Kunden von einer schlechten Performance des Internet-Zugangs auf Rügen, Nutzer in Städten wie Düsseldorf und Berlin beklagten eine schlechte Funkversorgung speziell innerhalb von Gebäuden.

In den vergangenen Tagen erreichten uns gleich mehrere Hinweise über Netzprobleme in Frankfurt am Main und hier speziell im Bereich des Hauptbahnhofs der Main-Metropole. Übereinstimmend berichten die Kunden, der Datendurchsatz im LTE-Netz der Deutschen Telekom ließe sehr zu wünschen übrig. Zum Teil würden überhaupt keine Daten fließen.

Über UMTS fließen Daten wie gewohnt

Telekom mit örtlichen LTE-Problemen

Telekom mit örtlichen LTE-Problemen
Foto: Deutsche Bahn AG / Wolfgang Klee, Logo: Telekom, Montage: teltarif.de

Für Interessenten, die mit einem Vertrag oder einer Prepaidkarte der Deutschen Telekom am Frankfurter Hauptbahnhof unterwegs und von der Einschränkung betroffen sind, haben dennoch eine Möglichkeit, mit ihrem Smartphone oder Tablet im Internet zu surfen. So reicht es, den LTE-Zugang in den Einstellungen des verwendeten Endgeräts abzuschalten. Im UMTS-Netz kann der Internet-Zugang wie gewohnt genutzt werden.

Den unserer Redaktion bislang vorliegenden Angaben zufolge tritt der Engpass im LTE-Netz der Deutschen Telekom am Frankfurter Hauptbahnhof zumindest in den Nachmittagsstunden auf. Denkbar wäre, dass der Feierabendverkehr zu dieser Zeit für eine Überlastung der Funkzellen im Bereich des Verkehrsknotenpunkts der Main-Metropole sorgt. Nicht bekannt ist, ob Kunden auch zu anderen Tageszeiten mit Einschränkungen bei der mobilen Internet-Nutzung leben müssen.

Probleme auch in der Umgebung

Unklar ist, ob das LTE-Problem im Telekom-Mobilfunknetz ausschließlich innerhalb des Bahnhofsgebäudes oder auch in der Umgebung auftritt. Wir haben die Pressestelle der Deutschen Telekom um eine Stellungnahme zu diesem erst in den vergangenen Tagen aufgefallenen Effekt gebeten und werden darüber berichten, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

Vergleichbare Einschränkungen beklagten Kunden des Telefónica-Mitbewerbers Telefónica beispielsweise am Berliner Hauptbahnhof über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr. Erst seit August kann der Internet-Zugang über LTE dort wieder mit guten Übertragungsraten genutzt werden - zumindest innerhalb des Gebäudes, während es im Freien nach wie vor zu Engpässen kommt.

In einer weiteren Meldung erfahren Sie, wie Telekom, Vodafone und Telefónica beim diesjährigen Netztest von teltarif.de abgeschnitten haben.

Anzeige:
© by WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]