mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
24.05.2019 - 15:12
SIM-Format

eSIM ab sofort auch bei 1&1 erhältlich

mobilcom-debitel erweitert eSIM-Angebot

Mit der aktu­ellen Genera­tion des Apple iPhone und der Google-Pixel-Handys sind die ersten Smart­phones auf dem deut­schen Markt, die über eine eSIM verfügen. Auch erste Smart­watches und Tablets funk­tionieren mit dieser fest im Gerät inte­grierten SIM-Karte. Zur Nutzung benö­tigt der Kunde vom Provider ein eSIM-Profil. Derzeit ist die Zahl der Anbieter, die eSIM-Profile anbieten, aller­dings noch recht klein.

Nun offe­riert mit 1&1 ein weiterer Anbieter die eSIM als Alter­native zu einer physi­schen SIM-Karte. Wie das Unter­nehmen auf einer eigens dafür einge­rich­teten Unter­seite seiner Home­page mitteilt, gilt das aller­dings nicht für alle Kunden. So ist die eSIM nur dann erhält­lich, wenn ein Tarif im Telefónica-Netz genutzt wird, bei dem "LTE max." frei­geschaltet ist. Inter­essenten, die einen Vertrag im Voda­fone-Netz haben, bleiben demnach gene­rell außen vor.

Wie es weiter heißt, bekommen die Kunden den Akti­vierungs­code für die eSIM über das pass­wort­geschützte Kunden­menü auf der 1&1-Webseite oder über die Control-Center-App des Provi­ders, die für Android und iOS zur Verfü­gung steht. Die eSIM ersetzt die bisher genutzte physi­sche SIM-Karte.

mobilcom-debitel: eSIM jetzt auch im Voda­fone-Netz

eSIM vom Discounter

eSIM vom Discounter
Fotos: 1und1/teltarif.de, Grafik/Montage: teltarif.de

mobilcom-debitel hat schon im vergan­genen Jahr mit der Vermark­tung der eSIM begonnen. Zum Start waren die Profile für die fest im Smart­phone veran­kerte SIM-Karte aber nur im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom erhält­lich. Wie die Pres­sestelle der freenet AG, zu der auch mobilcom-debitel gehört, gegen­über teltarif.de bestä­tigte, gibt es die eSIM für die Kunden des Provi­ders jetzt auch für Verträge im Voda­fone-Netz.

Im Mobil­funk­netz der Telefónica kann mobilcom-debitel - anders als 1&1 - derzeit noch keine eSIM-Profile anbieten. Das dürfte auch der Grund dafür sein, dass freenet Funk derzeit nur physi­sche SIM-Karten und keine eSIM-Profile anbietet. Neben 1&1 sind Blau und Ay Yildiz derzeit die einzigen Discounter, bei denen die Kunden auch die eSIM nutzen können. Dabei handelt es sich aller­dings um direkte Netz­betreiber-Marken.

eSIM bei allen Netz­betrei­bern

Neben den genannten Provi­dern ist die eSIM auch von allen deut­schen Mobil­funk-Netz­betrei­bern, also von Telekom, Voda­fone und o2, erhält­lich. Als einziger Netz­betreiber hat die Telekom die eSIM auch für Prepaid­kunden im Angebot.


Mehr zum Thema eSIM

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]