mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
15.05.2018 - 18:10
Gaming-Smartphone

Gaming-Handy: Asus will ein ROG-Smartphone vorstellen

Highend-Modell für Spieler

Gaming Smartphones sind wieder in Mode, nachdem das Razer Phone relativ gut angenommen wurde, versuchte Xiaomi sein Glück und nun will auch Asus in diesen Markt einsteigen. Vor rund einem Monat bestätigte Jerry Shen, der CEO des taiwanischen Hardware-Spezialisten, das ein solches Smartphone kommt. Nun gibt es weitere Details zu diesem Mobilgerät aus der Gerüchteküche. So soll das noch namenlose Telefon unter der Flagge der Asus-eigenen Gaming-Marke ROG segeln und über Highend-Spezifikationen verfügen. Zu der möglichen Ausstattung zählen das SoC Snapdragon 845, 8 GB RAM und ein 120-Hz-Display.

Kommt ein ROG-Smartphone?

Das ROG-Logo von Asus könnte bald ein Gaming-Smartphone zieren

Das ROG-Logo von Asus könnte bald ein Gaming-Smartphone zieren
Asus

Als Asus Mitte April seine neue Zenfone-5-Produktreihe vorstellte, wurde das Unternehmen von der Presse auch nach einem potenziellen Gaming-Smartphone befragt. Firmenchef Shen entgegnete, dass man ein eben solches Handy erwarten kann. Für Spieler optimierte Hardware passt zu Asus wie die Faust aufs Auge. So gibt es bereits seit zwölf Jahren unter der Marke „Republic of Gamers“, kurz ROG, vom Hersteller zahlreiche Mainboards, Monitore, Notebooks und Eingabegeräte mit Fokus aufs Gaming. Ein „Zocker-Smartphone“ ist also ein konsequenter Schritt, das von GeekSnipper (via Android Community) in Umlauf gebrachte Gerücht um ein ROG-Branding mutet ebenfalls nachvollziehbar an. Das Asus-Handy würde den direkten Wettbewerb zum Razer Phone antreten und eine Alternative zum Xiaomi Black Shark darstellen. Letztgenanntes lässt vor allem ein 120-Hz-Display vermissen, welches das Asus-Mobilgerät besitzen könnte. Das Panel soll sogar abseits von Spielen auf 60 Hz herunterschalten, um Strom zu sparen.

Weitere Informationen zum ROG-Smartphone

GeekSnipper nennt abseits des 120-Hz-Bildschirms weitere Spezifikationen des Telefons. Wie bei der Konkurrenz soll es Highend-Komponenten geben, in diesem Fall das SoC Qualcomm Snapdragon 845 (Octa-Core, bis zu 2,8 GHz) und 8 GB RAM. Details zu anderen Eigenschaften, wie der Größe des Bildschirms, des Akkus und des Flash-Speichers, gibt es bislang nicht. Es wird vermutet, dass Asus sein ROG-Smartphone auf der Computex 2018 vorstellt. Dieses Event findet vom 5. Juni bis zum 9. Juni statt.


Mehr zum Thema Spiele

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]