mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
11.03.2019 - 13:22
Software

Neues FRITZ!Labor für weitere FRITZ!Boxen verfügbar

Erstes Update für FRITZ!Repeater 3000

Nach FRITZ!OS 7 bereitet AVM die Einführung seiner nächsten Betriebssystem-Version vor. Wie immer haben auch interessierte Endverbraucher die Möglichkeit, die Funktionen, die das nächste Update mit sich bringen wird, vorab zu testen. Dafür gedacht ist das FRITZ!Labor, was nichts anderes ist als Beta-Varianten der nächsten offiziellen Firmware. Dabei werden die Laborversion sukzessive um neue Features ergänzt, noch bestehende Softwarefehler werden im Laufe der Betaphase bereinigt.

Aktuell ist das FRITZ!Labor 7.08, das mit der Build-Nummer 66332 jetzt auch für die FRITZ!Box 4040 zum Download bereitsteht. Damit versorgt AVM ein weiteres Routermodell mit der Vorab-Version seines nächsten Betriebssystems. Bislang stand das aktuelle Labor bereits für die FRITZ!Box-Modelle 7590, 7530, 7490 und 6890 LTE zur Verfügung. Dazu lässt sich die Software auf dem FRITZ!Repeater 1750E und auf dem Powerline-Adapter mit der Versionsnummer 1260E installieren.

AP Steering als wichtigste Neuerung

FRITZ!Labor für weitere Geräte

FRITZ!Labor für weitere Geräte
Foto: AVM

Eines der interessantesten neuen Features ist das AP Steering für WLAN-Verbindungen. Das heißt, das Mesh-Netzwerk sorgt automatisch dafür, dass die Endgeräte mit dem WLAN-Zugangspunkt verbunden werden, der den besten Datendurchsatz bietet. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn auch das jeweilige Smartphone, Tablet oder Notebook diese Funktion unterstützt. Das ist nicht immer der Fall und in vielen Fällen nicht dokumentiert.

Ebenfalls möglich ist eine Begrenzung der Datenrate eines DSL-Anschlusses, um eine höhere Betriebssicherheit zu gewährleisten. Das war auch bisher schon im Menü Internet - DSL-Informationen - Störsicherheit möglich, wird aber mit der nächsten FRITZ!OS-Version noch etwas komfortabler gestaltet. Wann die nächste stabile Firmware verfügbar sein wird und welche Geräte AVM versorgen wird, ist noch nicht bekannt.

FRITZ!Repeater 3000 bekommt FRITZ!OS 7.04

Erst vor wenigen Tagen hat AVM den FRITZ!Repeater 3000 veröffentlicht, nachdem das Gerät bereits auf der IFA im Spätsommer vergangenen Jahres erstmals vorgestellt wurde. Der WLAN-Repeater wird mit der Firmware-Version 7.03 ausgeliefert und kann direkt nach Inbetriebnahme auf FRITZ!OS 7.04 aktualisiert werden.

Welche Änderungen AVM mit dem Update einführt, ist mangels Changelog nicht bekannt. Der Hersteller dürfte vor allem bisherige Softwarefehler behoben und die Stabilität des Betriebssystems verbessert haben. Weitere Details zum FRITZ!Repeater 3000 haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.


Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]