mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
26.03.2020 - 13:52
Besserer Musikgenuss

Qualcomm QCC514X und QCC304X für drahtlose Kopfhörer

Mehr Komfort und Akkulaufzeit

Qual­comm hat mit dem QCC514X und dem QCC304X neue SoCs für True-Wire­less-Kopf­hörer vorge­stellt. Die Heara­bles sollen durch die Chip­sätze unter anderem von einer deut­lich gestei­gerten Akku­lauf­zeit (bis zu 13 Stunden Musik­wieder­gabe) und sehr schnell reagie­render Umge­bungs­geräusch­filte­rung profi­tieren.

Beson­ders inno­vativ mutet die TrueWireless  Mirro­ring getaufte Tech­nologie an, welche einen Ohrhörer die Audio­wieder­gabe zum anderen spie­geln lässt und einen unter­brechungs­freien Austausch ermög­licht. So soll die Wieder­gabe auch beim Heraus­nahmen des aktiven Ohrhö­rers nahtlos fort­gesetzt werden. Das Premium-SoC QCC514X offe­riert Always On Voice für die Akti­vierung von Sprachas­sistenten.

Qual­comm präsen­tiert das Herz der nächsten Kopf­hörer-Genera­tion

Neue High-End-Lösung für Hearables: Qualcomm QCC5144

Neue High-End-Lösung für Hearables: Qualcomm QCC5144
Qualcomm

Der kali­forni­sche Halb­leiter­fertiger ist haupt­säch­lich für die Konstruk­tion seiner Snap­dragon getauften Platt­formen für Smart­phones, Tablets und Weara­bles bekannt. Abseits dieser Segmente belie­fert der Konzern aber auch Hersteller von Heara­bles mit haus­eigenen Lösungen. Die bislang genutzten SoCs QCC5100 und QCC30xx erhalten mit dem QCC514X und dem QCC304X Nach­folger mit mehr Komfort.

Laut Qual­comm können sich User über eine 13-stün­dige Musik­wieder­gabe bei einer Akku­kapa­zität von 65 mAh freuen. Um Flug­zeugen, Zügen oder weiteren lauten Umge­bungs­geräu­schen besser Herr zu werden, entwi­ckelte das Unter­nehmen ein Verfahren namens Hybrid ANC (Active Noice Cancel­ling). Hierbei handelt es sich um eine im Chip­satz inte­grierte Hard­ware, die sich explizit um die Filte­rung der Akustik um den Träger herum kümmert. Zum einen wird die Außen­umge­bung mit sehr geringer Latenz zum User durch­geleitet, zum anderen werden sehr laute Geräu­sche unter­drückt. Dabei soll der Akku­verbrauch minimal sein.

Weitere Features der neuen Blue­tooth-SoCs

Mit der Tech­nologie namens TrueWireless Mirro­ring hat Qual­comm die Anbin­dung der Heara­bles an das Smart­phone und die Kommu­nika­tion der Ohrhörer unter­einander über­arbeitet. So wird ein entspre­chendes Hearable nur noch über eine einzige Blue­tooth-Adresse verbunden, wodurch das Smart­phone ein einziges Gerät anzeigt. Der große Clou hierbei ist, dass ledig­lich ein Ohrhörer aktiv die Musik­wieder­gabe oder andere Klänge verar­beitet und diese dann an den zweiten weiter­leitet. Das System erkennt, wenn der aktive Ohrhörer entfernt wird und über­gibt die Wieder­gabe und Tele­fonate an den anderen. Auf diese Weise soll es zu keinen Unter­brechungen bei Musik oder Gesprä­chen kommen.

Das für höher­prei­sige True-Wire­less-Kopf­hörer gedachte SoC QCC514X hat dem kleinen Bruder QCC304X die Unter­stüt­zung für Always on Voice voraus. Mit diesem Feature lassen sich diverse Sprachas­sistenten wie der Google Assis­tent über das jewei­lige Schlüs­selwort jeder­zeit akti­vieren. Für die QCC304X-Produkt­familie wird hierfür eine sepa­rate Taste benö­tigt.

Mehr zum Thema Qualcomm

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]