mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
04.04.2013 - 18:38
Europa-Flatrate

Vodafone RED Business L Europa: Ganz Europa zum Flat-Tarif

Business-Tarif für komplette Europa-Kommunikation zum Pauschalpreis

Vodafone zündet die nächste Stufe der Allnet-Flatrates. Nachdem Gespräche in alle deutschen Netze erhältlich und anschließend auch erste Gespräche ins Ausland inkludiert waren, gibt es bei Vodafone nun einen Europa-Flatrate-Tarif fürs Handy. Jegliche Kommunikation mit dem Handy innerhalb Europas ist dabei durch einen einmaligen monatlichen Pauschalpreis abgedeckt. Zwar ist dieser verglichen mit den 20-Euro-Allnet-Flatrates ziemlich hoch, wer ihn jedoch bucht, dürfte bislang deutlich höhere Handyrechnungen haben: 178,44 Euro brutto (149,95 Euro netto) kostet der Tarif, der vorerst nur für Geschäftskunden verfügbar sein wird.

Der Tarif beinhaltet ausdrücklich jegliche Sprachkommunikation innerhalb Europas (ausgenommen Sonderrufnummern). Dabei ist egal, ob sich der Handynutzer in Deutschland oder einem anderen europäischen Land befindet. Allerdings: Standleitungen lassen sich für Vodafone nicht finanzieren. Wer mehr als 7 500 Minuten pro Monat im Ausland oder 7 500 Minuten ins Ausland telefoniert, bei dem behält sich Vodafone die Kündigung vor. Bei 30 Tagen im Monat sind das rechnerisch 250 Minuten pro Tag, also mehr als vier Stunden. Für die meisten Nutzer sollte das ausreichen.

10 GB Datenvolumen im Inland, 1 GB im Ausland

Vodafone bewirbt den Vodafone RED Business L Europa

Vodafone bewirbt den Vodafone RED Business L Europa
Screenshot: teltarif.de

Vodafone RED Business L Europa, so der etwas sperrige Name des Tarifes, beinhaltet jedoch nicht nur die Telefonie. Enthalten sind auch SMS in alle Netze sowie Datenverbindungen. Dabei können in Deutschland 10 GB pro Monat bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im Downstream genutzt werden, sofern LTE-Netze vorhanden sind. Aber auch im Ausland ist das Surfen inklusive: Hier ist es 1 GB pro Monat bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s. Bei Überschreiten der Freivolumen werden die Kunden den Rest des Monats auf 64 kBit/s (Inland) bzw. 5 kBit/s (Ausland) gedrosselt. Insbesondere im Ausland dürfte damit faktisch keine Nutzung mehr möglich sein. Übrigens gibt aus auch bei der SMS-Flatrate eine Limitierung: 3 000 SMS pro Monat sollten nicht überschritten werden, andernfalls erfolgt eine Berechnung.

Pauschale in 31 Ländern nutzbar

Genutzt werden können sämtliche Dienste zum Pauschalpreis in Belgien, Bulgarien, Dänemark (einschließlich Grönland), Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Französisch Guayana, Guadeloupe und La Reunion), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien (einschließlich Guernsey, Isle of Man, Jersey), Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Die Kunden schließen einen 24-Monats-Vertrag ab, der monatlich 178,44 Euro kostet. Dieser Preis gilt bei Abschluss bis Ende September. Danach plant Vodafone nach aktuellem Stand den Preis für jene Kunden, die erst dann abschließen, auf 199,95 Euro netto (237,94 Euro) zu erhöhen.


Mehr zum Thema Vodafone

Thorsten Neuhetzki

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]