mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
12.07.2014 - 12:08
Aktion

Vodafone-Datentarif mit 5 GB und Mobil-Router für 19,99 Euro

Tarif alternativ auch mit 21,6 MBit/s Downstream bestellbar

Vodafone-Datentarif mit 5 GB und Mobil-Router

Vodafone-Datentarif mit 5 GB und Mobil-Router
Bild: modeo

Aktuell bietet modeo [Link entfernt] auf seiner Webseite einen Wochenend-Deal an, bei dem der Besteller einen mobilen WLAN-Router von Huawei erhält. Dazu gibt es eine verbilligte Vodafone MobileInternet Flat, die bis zu 5 GB Datenvolumen enthalten kann.

Beim Surf-Tarif, der auch für Telefonie nutzbar ist, kann der Interessent sich entscheiden, ob ihm eher ein hohes Datenvolumen oder eine schnelle Surfgeschwindigkeit wichtig ist. Der Preis bleibt gleich, allerdings gilt die vergünstigte Grundgebühr nur in den ersten zwei Jahren der Vertragslaufzeit.

Hohes Surfvolumen oder hoher Downstream

Die Vodafone MobileInternet Flat 7,2 beinhaltet ein High-Speed-Volumen von 5 GB, mit dem der Nutzer im mobilen Internet von Vodafone surfen kann. Bei dieser Tarifvariante beträgt die maximale Surfgeschwindigkeit 7,2 MBit/s im Downstream. Regulär kostet der Tarif 24,99 Euro monatlich, bei Abschluss über modeo gewährt Vodafone einen monatlichen Rabatt von 5 Euro auf die Grundgebühr für die ersten 24 Monate der Laufzeit. Der Kunde spart damit insgesamt also 120 Euro.

Zur selben Monatsgebühr von 19,99 Euro kann der Interessent den Tarif auch mit einer maximalen Downstream-Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s abschließen. Allerdings verringert sich dann das monatlich verfügbare Highspeed-Datenvolumen: Im ersten Vertragsjahr stehen monatlich 4,5 GB zur Verfügung, ab dem zweiten Jahr sind es nur noch 3 GB pro Monat. Instant-Messaging ist erlaubt, die Karte darf aber nicht für Voice-over-IP- und Peer-to-Peer-Verbindungen genutzt werden. Die Nutzung des LTE-Netzes ist nicht möglich.

Der ohne Aufpreis beiliegende mobile Huawei Wifi WLAN-Router erlaubt acht WLAN-fähigen Geräten das Surfen im Netz. Vermutlich handelt es sich um den Huawei E5331, der Surfen per HSPA+ mit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream erlaubt und im Handel rund 55 Euro kostet. Der Li-Polymer-Akku des mobilen Hotspots hat eine Kapazität von 1 500 mAh und soll maximal fünf Stunden durchhalten.

Regulär fällt eine Anschlussgebühr von 29,99 Euro an. Aktionsbedingt entfällt diese allerdings bei einer Aktivierung des Vertrags bis zum 31. Juli. Telefonie ist mit dem Vertrag zwar möglich, aber recht teuer: Für Gespräche in alle deutschen Netze und auch zur eigenen Mailbox fällt ein Minutenpreis von 29 Cent an, SMS kosten jeweils 19 Cent. Für für monatlich 5 Euro kann der Nutzer die MinutenOption 60 buchen und erhält dafür 60 Freiminuten in alle deutschen Netze und in die Netze der Vodafone-ReiseVersprechen-Länder. Bei Gesprächen aus dem deutschen Vodafone-Netz in die Netze der ReiseVersprechen-Länder zahlt der Kunde allerdings einmalig 75 Cent pro Anruf extra.

Anzeige:
© WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Vodafone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]