mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
15.09.2018 - 18:00
Fernsehen

Kulturkanal arte sendet temporär in Ultra HD auf Satellit Astra

arte will verschiedene Verbreitungsmethoden testen

Der deutsch-französische Kulturkanal arte bereitet sich aufs Ultra HD (UHD)/4k-Zeitalter vor. Bevor es mit dem linearen Regelbetrieb losgeht, können Zuschauer noch bis kommenden Samstag, 22. September, das Programm im Rahmen eines Testbetriebs über Satellit Astra empfangen. Voraussetzung ist neben einer auf die Orbitalposition 19,2° Ost ausgerichteten Satellitenantenne natürlich ein TV-Gerät, das für das UHD-Zeitalter vorbereitet ist (siehe dazu auch unseren Ratgeber: Neuer Smart-TV - es muss nicht gleich OLED und 8k sein).

arte will natives UHD-Material senden

arte sendet bis 22. September in Ultra HD auf Astra

arte sendet bis 22. September in Ultra HD auf Astra
Screenshot: Michael Fuhr/teltarif.de

Wie es von arte heißt, wolle man neben vielem hochskaliertem Content auch natives Material in UHD ausstrahlen. In Deutschland können Astra-Zuschauer zwei Kanäle mit den Bezeichnungen "ARTEUHD1_HDR" und "ARTEUHD2" unverschlüsselt empfangen. Der Test findet auf der Frequenz 11.778 GHz vertikal (SR: 27.500, FEC: 9/10) statt. In Frankreich werden für den Testbetrieb auch andere Verbreitungswege wie Antenne oder HbbTV genutzt.

Mit dem Testlauf will der deutsch-französische Kulturkanal verschiedene Verbreitungsmethoden vergleichen und zudem analysieren, wie gut die Qualität der eigenen 4K-Inhalte mit hohem Dynamikumfang (High Dynamic Range: HDR) auf OLED-, LED und LCD-Fernsehern ist. Anschließend sollen die Tests ausgewertet werden. Sie könnten mittelfristig in einer regulären Ausstrahlung des arte-Programms in UHD münden.

Andere UHD-Angebote auf Astra

Zuvor hatte auch schon das ZDF diverse Tests in Ultra HD durchgeführt. Auf dem Mainzer Lerchenberg hält man ein reguläres Startszenario im Jahr 2022 für realistisch. Reguläre Ultra HD-Angebote gibt es bereits vom Pay-TV-Sender Sky. Genauso wie bei RTL UHD, dem linearen Testkanal der Mediengruppe RTL Deutschland, stehen hier vor allem Fußballübertragungen im Fokus. Astra und HD+ zeigen Ultra-HD-Produktionen im Kanal "UHD1". Auch den Einkaufssender QVC gibt es über Satellit Astra bereits in einer UHD-Variante.

Anzeige:
© WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Fernsehen

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]