mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
16.04.2019 - 18:01
Oberklasse-Handy

Honor 20: Smartphone-Reihe wird am 21. Mai vorgestellt

High-End mit Quad-Kamera?

Huawei schlüpft in eine Lehrer­rolle und verteilt an die auf das Honor 20 wartenden Fans eine Mathe­ma­tik­auf­gabe. Auf dem offi­zi­ellen Twitter-Auftritt des Unter­neh­mens ist ein Beitrag vorzu­finden, welcher die Besu­cher den Vorstel­lungs­termin der neuen Smart­phone-Ober­klasse ausrechnen lässt. Netter­weise ist der Term auf einem relativ leichten Niveau und somit schnell lösbar. Das Ergebnis lautet 521, das Honor 20 und weitere Modelle der Reihe werden also am 21. Mai enthüllt. Mögli­cher­weise findet eine Quad-Kamera Verwen­dung.

In rund vier Wochen wird das Honor 20 präsentiert

In rund vier Wochen wird das Honor 20 präsentiert
Honor

Bei Honor domi­niert die Ziffer 4

„Bist du gut in Mathe­matik? Die Honor-20-Serie wird am ____ vorge­stellt. Fülle die Lücke aus, um Wunder einzu­fangen“, diese kryp­ti­sche Botschaft ist auf dem Twitter-Account der Huawei-Tochter zu finden. „Datum: 444 + 4 x 4 x 4 + (4 + 4) / 4 + 44 / 4“ lautet die Aufga­ben­stel­lung im einge­bet­teten Teaser-Bild. Eine Rech­nung, die auch von weniger zahlen­be­geis­terten Smart­phone-Fans gelöst werden dürfte. Man erin­nere sich an die Regel Punkt vor Strich und den korrekten Umgang mit der Klammer. Rasch kommt die Ziffer 521 heraus, wobei die 5 für den Monat Mai und die 21 für den Tag steht. Als Bühne für die Präsen­ta­tion des Honor 20 wählte der Hersteller London aus. Auch das Honor 10 wurde erst­mals in London gezeigt, damals war es der 15. Mai 2018.

Welche Ausstat­tungs­merk­male hat das Honor 20?

Bran­chen­in­sider und die Gerüch­te­küche gehen von einem 6,1 Zoll messenden OLED aus, auf dem sich 2340 mal 1080 Pixel tummeln. Der Chip­satz Kirin 980 gilt als so gut wie gesi­chert. Es könnten außerdem Vari­anten mit bis zu 256 GB Flash und maximal 8 GB RAM erscheinen. Die Haupt­ka­mera gibt indes die meisten Rätsel auf. Bislang wurde von einem Triple-Kamera-Setup bestehend aus 48 Mega­pixel (Weit­winkel), 20 Mega­pixel (Ultra-Weit­winkel) und 8 Mega­pixel (Tele-Objektiv) ausge­gangen. Da Honor in seinem Twitter-Post aber dermaßen die Zahl 4 forciert, ist ein Quad-Kamera-Setup nicht ausge­schlossen. In diesem Fall könnte ähnlich dem Huawei P30 Pro eine vierte ToF-Kamera Verwen­dung finden.

Infor­ma­tionen über die Schwes­tern­mo­delle Honor 20 Lite und Honor 20i haben wir kürz­lich eben­falls erfahren.


Mehr zum Thema Großereignisse und Events

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]