mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
09.11.2018 - 18:05
Schicke Mittelklasse

LG Q9 zeigt sich auf Pressefoto

Spezifikationen teilweise ebenfalls enthüllt

LG erweitert sein Portfolio demnächst um das Q9, ein erstes Pressefoto ist bereits durchgesickert. Das Mobilgerät verfügt über schmale Ränder um den Bildschirm, die Oberseite der Anzeige wird von einer Notch geprägt. Generell erinnert das Design des LG Q9 an das Q7 Fit, jedoch scheint das Display mehr Fläche der Front zu beanspruchen. Es wird vermutet, dass das kommende Telefon im 19:9-Format gehalten ist. Die Displayauflösung könnte bei Full-HD+ liegen. Als Chipsatz soll der Snapdragon 660 verbaut sein.

Renderbild des LG Q9 aufgetaucht

Die Vorderseite des LG Q9

Die Vorderseite des LG Q9
MySmartPrice

LGs Smartphone-Mittelklasse bekommt bald Zuwachs in Form des Q9. Jetzt macht MySmartPrice auf ein Pressefoto aufmerksam, dass die Internetseite zugespielt bekam. Auf diesem lässt sich die Vorderseite des LG Q9 begutachten. Anfang September tauchten mögliche Spezifikationen dieses Handys auf, welche nun von der Quelle bestätigt wurden. Der Chipsatz Qualcomm Snapdragon 660 (Octa-Core, bis zu 2,2 GHz Takt) soll seine Arbeit mit Unterstützung von 4 GB RAM verrichten. Es werden Speicher-Variationen mit 32 GB und 64 GB Flash erwartet. Das 6,1 Zoll große Display löst mit Full-HD+ auf. LTE mit bis zu 600 MBit/s und NFC zählen zur Konnektivität des LG  Q9. Eher ernüchternd wirkt der Hinweis auf das installierte Betriebssystem. Lediglich Android 8.1 Oreo soll ab Werk an Bord sein. Der Akku des Mobiltelefons könnte eine Kapazität von 3550 mAh aufweisen.

Preis und Verfügbarkeit des LG Q9

Das Mobilgerät dürfte bei den Anschaffungskosten oberhalb des LG Q7+ angesiedelt sein. Dieses bekam eine UVP von 399 Euro ausgewiesen und ist mittlerweile ab 319 Euro erhältlich. In dieser Preisspanne gibt es aber deutlich attraktivere Smartphones der Konkurrenz. Etwa das Honor 10 (ab circa 325 Euro), das Galaxy A7 (2018) (rund 275 Euro) oder das immer noch empfehlenswerte Nokia 7 Plus (etwa 299 Euro). Wenn LG seine Preispolitik optimiert, könnte das Q9 aber ein interessantes Smartphone werden. Eine Ankündigung des LG Q9 wird in Kürze erwartet, einen Termin für die Präsentation des Herstellers gibt es bislang nicht.


Mehr zum Thema Gerücht

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]