mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
27.08.2014 - 12:52
Roadmap

Diese Smartphones plant Blackberry in den nächsten Monaten

Außerdem Zeitplan für Veröffentlichung der neuen Firmware 10.3

Blackberry hat bereits seit geraumer Zeit keine neuen Smartphones mehr auf den Markt gebracht. Bereits auf dem Mobile World Congress (MWC) Ende Februar hatte der Hersteller aber zwei neue Geräte angekündigt. Dabei handelt es sich um das Blackberry Passport und das Blackberry Classic, das ursprünglich auch unter der Bezeichnung Q20 bekannt war. Das Onlineportal N4BB hat nun eine durchgesickerte Roadmap veröffentlicht, die einerseits Details zu den Veröffentlichungsplänen für diese Smartphones zeigt, andererseits aber auch auf zwei weitere Modelle hindeutet. Nicht zuletzt gibt das Dokument auch Informationen dazu preis, wann mit dem nächsten größeren Firmware-Update zu rechnen ist.

Blackberry Passport kommt noch im September

Vier neue Blackberry-Smartphones

Vier neue Blackberry-Smartphones
Foto: N4BB

Demnach soll das Blackberry Passport, das hier unter dem Codenamen Windermere aufgeführt wird, noch im dritten Quartal 2014 auf den Markt kommen. Das deckt sich mit früheren Hinweisen darauf, dass der Hersteller plant, das Gerät mit dem quadratischen Display im September auszuliefern.

Auch erste Mobilfunk-Netzbetreiber bereiten sich offenbar bereits auf den Verkaufsstart des Handys mit dem ungewöhnlichen Design vor. So gibt es Branchenberichte, nach denen das Blackberry Passport in Deutschland von Vodafone verkauft wird. Ob das Gerät auch bei den anderen Anbietern zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls noch im dritten Quartal soll das Blackberry Porsche Design P9983 erhältlich sein. Dabei handelt es sich um ein neues Edel-Handy, das vermutlich zu vierstelligen Euro-Beträgen verkauft werden soll. Offiziell vorgestellt hat Blackberry das Gerät bislang nicht, wobei die Zielgruppe denkbar klein sein dürfte.

Blackberry Z3 kommt als LTE-Version

Im Internet durchgesickerte Roadmap von Blackberry

Im Internet durchgesickerte Roadmap von Blackberry
Foto: N4BB

Keinen Termin nennt das Dokument für das Blackberry Classic, das früheren Angaben zufolge gegen Ende des Jahres auf den Markt kommt. Dafür gibt es Hinweise auf eine LTE-Version des Blackberry Z3. Dieses Touchscreen-Handy wird bislang nur in Schwellenländern ausgeliefert und könnte mit LTE-Funkmodul auch in Industrieländern in den Verkauf kommen.

Nicht zuletzt soll es ebenfalls noch im September das Update auf die neue Betriebssystem-Version Blackberry 10.3 geben, mit der unter anderem der Amazon App Shop Einzug auf den Blackberry-Smartphones hält. Im vierten Quartal soll ein weiteres Update auf Blackberry 10.3.1 veröffentlicht werden.


Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]