mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
13.08.2019 - 14:50
Gerücht

OnePlus 7T Pro: Angebliche Präsentation am 15. Oktober

Details des Gerätes aber weitestgehend Spekulationen

Die Geheim­nisse um das Note 10 sind gelüftet. Es wird nun Zeit, dass sich die Inter­netge­meinde neuen Gerüchten zuwendet. Und die drehen sich jetzt um das OnePlus 7T Pro. Für das Gerät, das offi­ziell noch nicht Mal ange­kündigt ist, will der Twitter-User @Samsung_News_ nun das Lauch-Datum erfahren haben. Danach soll es am 15. Oktober vorge­stellt werden.

Erlkönig: So soll das OnePlus 7T Plus von vorne aussehen. Eine Schutzhülle verstellt den Blick auf die Details.

Erlkönig: So soll das OnePlus 7T Plus von vorne aussehen. Eine Schutzhülle verstellt den Blick auf die Details.
Quelle: weibo

Bisher ist alles noch ein Gerücht

Dabei ist dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen. Die Nach­rich­tenlage rund um das vermeint­liche OnePlus 7T ist äußerst dünn. Die pure Exis­tenz des Gerätes wird einfach der Tatsache zuge­schrieben, dass OnePlus bisher immer in der zweiten Hälfte des Jahres ein T-Modell der aktu­ellen Serie auf den Markt gebracht hat. Dieses T-Modell kommt dann tradi­tions­gemäß mit opti­mierter Technik und leicht verän­dertem Design.

Und das ist die angebliche Rückfront des OnePlus 7T Pro.

Und das ist die angebliche Rückfront des OnePlus 7T Pro.
Quwllw: Weibo

Erste Bilder sollen Design zeigen

Im Netz sind einige Bilder des vermeint­lichen neuen Flagg­schiffs von OnePlus aufge­taucht. Die Geräte stecken aber meist in einer Schutz­hülle, Details bleiben so unsichtbar. Falls die Bilder echt sind, dann hat das neue OnePlus 7T Pro keine Notch und einen nach unten gezo­genen Display-Rand. Beides ist keine Über­raschung, das kennt man schon vom OnePlus 7 Pro. Das Gerät scheint danach auch eine vertikal ange­ordnete Triple-Kamera zu besitzen, die von einem ziem­lich tief ange­setzten LED-Blitz unter­stützt wird. Es ist aber nicht klar, ob die Bilder wirk­lich das neue Modell zeigen. Mögli­cher­weise sind es auch schlicht alte Aufnahmen des OnePlus 7 Pro, die es in einem frühen Entwick­lungs­stadium zeigen.

Tech­nische Daten noch völlig offen

Auch über die Technik gibt es nur Speku­lationen. Das OnePlus7 Pro ist bereits auf der Höhe der Zeit und es wird schwer sein, hier noch einen drauf zusetzen. Am ehesten sind Opti­mierungen bei der Kamera zu erwarten. Als SoC könnte der Qual­comm Snap­dragon 855 Plus Einzug in das Gerät halten. Der Arbeits­spei­cher wird vermut­lich bei 12 GB bleiben, genauso wie der Flash­spei­cher bei 256 GB.

Wenn Sie wissen wollen, was die derzei­tigen Topmo­delle OnePlus 7 Pro oder OnePlus 7 unter­scheidet, dann können Sie das in unserem Vergleich nach­lesen. Am Ende dieses Beitrages finden Sie auch die Links zu den Einzel­tests der Geräte.


Mehr zum Thema Gerücht

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]